Lange nicht mehr da gewesen..

weil ich einfach nicht die Zeit hatte. 😀

Und hier ein paar Bilder warum:

KAL fertig

sommernachtstraumIch habe auch mitgemacht beim KAL Sommernachtstraum von Tanja Steinbach. Jetzt mache ich noch den großen Traum aber erst im Herbst. Aktuell habe ich eine Tunika im Granny Stil auf der Häkelnadel.

Eine Mütze ist fertig

Kinderbeanie Johanna

Eigentlich sollte diese Mütze mit zum Koffermarkt. Eigentlich, jetzt hat meine Tochter Johanna die Mütze entdeckt und schwupp weg war sie. Beanie ist nach dem einfach Grundrezept für Mützen gehäkelt. Wolle ist die MyBoshi No 4 mit Baumwolle und Leinen. Fühlt sich super an und scheint auch angenehm zum tragen zu sein.. Johanna rennt jedenfalls den ganzen Tag schon damit rum 😀

 

Sneaker und ein Badezimmer Teppich

 Und noch ein paar Sneaker für mich. Größe 40, die Wolle ist die Hatnut Fitness.

Jetzt habe ich endlich Sport an den Füßen 😀

 

 

 

teppichEin neuer Teppich für das Bad. Schräg gestrickt aus Textilgarn vom Tedi. Da bekommst du ordentlich Muckis in den Armen 😀

Gestrickt mit NS 12 und es wird irgendwan sehr sehr schwer das Ganze

 

Pulli und Bezug fertig!

pulli johannaSo endlich geschafft: Der Katzenpulli für Johanna. Größe 122/128. Da Sticken nicht meine Stärke ist habe ich die Katze umhäkelt und die Augen aus Knöpfen gemacht. Anleitung und Wolle von Junghanswolle

 

 

 

 

 

FahrradsatellbezugUnd da noch Wolle über war und ich noch ein paar nette Farben in der Restekiste gefunden habe, wurde hier kurzerhand ein Bezug für meinen Fahrradsattel gehäkelt. Anleitung aus einem Landlustheft

Nur noch 2 Wochen!

adventskalenderUnd dann müssen die zwei Adventskalender fertig sein! Das wird knapp. Den einen habe ich schon soweit fertig. Es müssen nur noch 13! Taschen gestrickt werden. Der zweite ist in Arbeit, immerhin habe ich hier schon 8 Taschen gestrickt. Heute Abend kommt erstmal die Umrandung. Die Große hat sich eine aus goldfarbenen Garn ausgesucht. Die Buchstaben werden statt in Rot in Weiß genadelt.

 

Die Hexe ist da!

Jawohl ausgerechnet bei mir treibt sie ihr Unwesen. Ich wollte zur Einschulung meiner Tochter ein selbstgenadeltes Top anziehen. Das erste Teil mit Grannys war ganz hübsch sah aber überhaupt nicht aus! Überall wellte es sich statt glatt an mir runterzuhängen. Also wurde aus dem Top eine hübsche Umhängetasche.

Zweiter Versuch. Ein Shirt mit Ajourmuster. Sah ganz gut aus aber dann merkte ich: Es ist viel zu weit geworden! Was verstehen einige unter XL? Hinzu kommt, das sich der untere Rand wellt….sieht irgendwie doof aus das Ganze. Und nun? Ich habe jetzt noch 3 Wochen und wenig Zeit… Ich glaube es wird wohl nichts mit dem schicken Teil für meinen Rock zur Einschulung.

Aber ich wäre nicht ich wenn es nicht noch einen letzten Versuch gibt. Diesmal werde ich mir selber mal was frei Nase ausdenken. Auf jeden Fall einen RVO da haste die Weite immer im Blick. Und sicherlich finde ich noch ein schönes Lochmuster dafür. Man darf gespannt sein 😀

die Arbeiten der letzten Woche

Und das habe ich im August noch genadelt:

Alles neu macht der August

Hallo, Moin, Moin und Herzlich Willkommen auf dem neuen Blog von das Do. Viele Gründe haben mich dazu bewegt unter einer neuen Webadresse meinen Blog das Do fortzuführen. In gewohnter Weise werde ich hier meine Arbeiten rund um das Thema Handarbeiten vorstellen. Nach einigen Überlegungen habe ich mich jetzt auch dazu entschlossen meine alte Näma zu verkaufen. Wir beide sind einfach keine Freunde geworden und die Lust am nähen ist mir total vergangen. Ich habe mich jetzt für ein Markengerät entschieden und hoffe, die Näma macht dann auch mal ratterrat….Wenn ich an meine Black Rose denke… fast 15 Jahre hat sie mich begleitet bevor sie in die ewigen Jagdgründe ging. Ich habe sie bei einem bekannten Discounter gekauft und sie hat mir gute Dienste geleistet. Bin gespannt wie ein Flitzebogen, wie die Neue sich bei mir macht. Wenn die gut funktioniert, dann bin ich die nächste Woche wohl nur noch im Schlafzimmer und nähe..lach…der Korb mit dem Flicksachen wird immer voller und muss dringend abgearbeitet werden. Tschaun wir mal.